B.A. Paris – Saving Grace – Bis dein Tod uns scheidet

Inhalt

Ich hatte mir zunächst die Leseprobe von „Saving Grace – Bis dein Tod uns scheidet“ von B. A. Paris heruntergeladen – und die war echt nicht schlecht. Es geht in dem Buch um Jack und Grace, die die perfekte Ehe führen, ein perfektes Dinner in ihrem perfekten Haus ausrichten, und überhaupt ist alles schrecklich perfekt – fast. Denn man merkt sehr früh: irgendetwas stimmt hier nicht. Nur was?

Meinung zu „Saving Grace – Bis dein Tod uns scheidet“

Ich war ziemlich neugierig und habe mir das eBook gekauft. Was letztlich ein Fehler war. Denn nachdem man weiß, was los ist, bleibt die Spannung auf der Strecke.

Eines meiner Probleme mit dem Buch war die Glaubwürdigkeit. Das Verhalten von Grace war für mich nicht nachvollziehbar. Sie agiert in meinen Augen unglaubwürdig – das muss sie aber auch, denn sonst würde die gesamte Story nicht funktionieren.

Allgemein gibt es viele Fragezeichen, Dinge, die für mich wenig Sinn ergeben. Der Stil ist sehr einfach, nichts Besonderes, aber man kommt ganz gut voran – wenn man nicht mal wieder über eine der vielen Wiederholungen stolpert, die meinen Lesefluss gestört haben.

Tja. Am Ende bleibe ich nicht überzeugt zurück. Es war nicht mein Buch. Der Einstieg war vielversprechend, aber das war’s dann auch.

2/5!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Links mit einem Sternchen (*) sind Affiliate-Links. Wenn du auf einen Affiliate-Link klickst und im Partner-Shop etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision und BuchBesessen wird dadurch unterstützt. Für dich entstehen keinerlei Mehrkosten.