Heike Denzau – Die Tote am Deich

Inhalt

Nele Johannson aus „Die Tote am Deich“ wurde als 2-Jährige entführt – und taucht über elf Jahre später als Jugendliche am Elbstrand wieder auf, leider tot. Wo war sie all die Jahre? Was hat sie erlebt? Wo ist er Täter?

Protagonstin

Lyn Harms ist neu bei der Kripo in Itzehoe und startet direkt mit diesem spannenden Fall durch. Obwohl ihr Privatleben turbulent genug ist, geht sie sehr engagiert an die Sache heran. Wird sie die Lösung des Rätsels finden?

Insgesamt hat mir der Krimi sehr gefallen. Lyn ist Mutter und eine Frau mit ganz gewöhnlichen Alltagssorgen. Sie kommt authentisch rüber, ist sympathisch. Trotz des ernsten Themas spielt auch immer wieder Humor mit rein. Gelungene Mischung!

Mitreißend

Das Buch ist nur 239 Seiten lang und schon allein deshalb schnell durchgelesen. Die gegebene Spannung tut ihr Übriges dazu. Ich war von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt und mitgerissen, konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen.

Unblutig

Ein großes Lob gibt es von mir auch dafür, dass auf unnötige Brutalität und das große Blutvergießen verzichtet wird. Wer eher harmlose Krimikost sucht, ist hiermit gut bedient.

Glaubwürdigkeit

Bemängeln möchte ich zwei Dinge: Erstens finde ich es bemerkenswert, dass man Lyn immer wieder in Alleingängen wiederfindet. Zweitens finde ich es unglücklich, dass der entscheidende Hinweis zur Aufklärung des Falls a) durch Zufall und b) von Lyns Tochter kommt. Das ist ein bisschen unglaubwürdig in meinen Augen.

Reihenfolge

Es gibt weitere Teile der Lyn-Harms-Reihe von Heike Denzau. Die Reihenfolge ist wie folgt:

2 – Marschfeuer
3 – Tod in Wacken
4 – Schwarze Elbe
5 – Dunkle Marsch
6 – Der Teufel von Wacken
7 – Das Haus am Moor

Weitere Reihe

Privatdetektiv Raphael Freersen ermittelt in Heike Denzaus anderer Reihe. Wer chronologisch lesen mag, tut dies in dieser Reihenfolge:

1 – Nordseenebel
2 – Nordseegeheimnis

Fazit

Spannung ohne Brutalität – Daumen hoch dafür!

4/5!

Die Tote am Deich (Lyn Harms)

Und was sagst du dazu?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Links mit einem Sternchen (*) sind Affiliate-Links. Wenn du einen Affiliate-Link anklickst und im Partner-Shop einkaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich entstehen keinerlei Mehrkosten.