Keep Calm – Ashley Davis Bush

Inhalt

„Keep Calm – Mit Gelassenheit durch das Auf und Ab des Lebens“ ist ein wunderschönes Buch – in mehrerlei Hinsicht. Es hat insbesondere ein Thema: Akzeptanz. Schritt für Schritt erklärt die Autorin, wie man sich nicht mehr gegen bestimmte Ereignisse des Lebens stellt, sondern sie hinnehmen und damit über sie hinwegkommen kann. Es ist ein Hoffnung stiftendes und Mut machendes Buch mit ganz viel Praxis.

„Wenn sich eine Tür schließt, sehen Sie sich nach einem Fenster um.“ (S. 190)

Design

Ich gehe nur in sehr seltenen Fällen auf das Cover, die Schrift oder sonstiges ein, aber hier muss ich es: Das Design ist unheimlich toll. Die Seiten sind alle unterschiedlich gestaltet und ich fand es unglaublich schön, sie alle zu entdecken. Sie geben dem Inhalt noch einmal eine ganz besondere und abwechslungsreiche Note. Irgendwie kriegt man schon allein durch das Anschauen gute Laune – so macht das Lesen noch mal mehr Spaß!

Akzeptanz

Zunächst einmal ganz wichtig: Akzeptanz bedeutet nicht, dass man alles toll finden und einfach hinnehmen muss. Das ist ein vielleicht gar nicht so wenig verbreitetes Vorurteil, das ich direkt mal ausräumen möchte. Akzeptanz ist etwas wirklich Befreiendes, das jeder lernen kann – und dabei hilft dieses Buch. Durch die Auflösung von Widerstand – und damit die Annahme der Situation – eröffnen sich meist völlig neue Perspektiven. Selbst die Akzeptanz unveränderlicher Dinge, beispielsweise der Vergangenheit, kann Wunder bewirken. Akzeptanz ist auf alle möglichen Bereiche und Umstände anwendbar – und somit quasi für jeden ein wichtiges Thema.

Selbstmitgefühl

Ganz wichtig ist Ashley Davis Bush das Thema Selbstmitgefühl. Ich konnte hier unheimlich viel mitnehmen. Das Prinzip AVS (Die Situation anerkennen, eine Verbindung aufbauen, freundlich zu sich selbst sprechen) fand ich sehr interessant und ich glaube, dass es ganz vielen Menschen helfen kann, wie die Autorin, die Psychotherapeutin und Selbsthilfe-Coach ist, das ja auch in einigen Praxisbeispielen beschreibt.

Werkzeuge

Ich finde besonders toll, dass es so viele praktische Übungen gibt. Man hat nicht das Gefühl, einfach nur einen langen und eintönigen Text zu lesen, ganz im Gegenteil. Mal abgesehen davon, dass die Autorin locker und interessant schreibt, auch mal Filme und andere anschauliche Beispiele einbringt, wird es nie langweilig. Man bekommt Fragen gestellt. Es gibt die AVS-Technik, es gibt Power- und Bonus-Werkzeuge. Man kann beispielsweise Vorstellungs- oder Spiegel-Übungen machen. Es wird wohl für jeden etwas dabei sein. Es gibt jedenfalls meiner Meinung nach alles an die Hand, was man braucht, um das Gelesene direkt umzusetzen und intensiver darüber nachzudenken.

Fazit

Ich habe es so sehr geliebt, dieses Buch zu lesen! Es war nicht nur eine Freude, diese schön gestalteten Seiten zu entdecken, nein, ich habe auch ganz viel gelernt und mitgenommen. Ich werde es ganz sicher immer mal wieder zur Hand nehmen und möchte es unbedingt weiterempfehlen!

5/5!

Keep calm: Mit Gelassenheit durch das Auf und Ab des Lebens

Und was sagst du dazu?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Links mit einem Sternchen (*) sind Affiliate-Links. Wenn du einen Affiliate-Link anklickst und im Partner-Shop einkaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich entstehen keinerlei Mehrkosten.