Das große Buch vom Schlaf – Prof. Dr. med. M. Walker

Achtung: Unbequem

„Das große Buch vom Schlaf“ ist eher unbequem. Der Autor schildert ausführlich und eindringlich die Folgen von zu wenig Schlaf. Es ist geradezu verunsichernd, alarmierend. Das muss es natürlich bei einem solch wichtigen Thema und solch ernsten Folgen auch sein. Man sollte aber keine gemütliche Schmuselektüre erwarten – dann wird man womöglich enttäuscht.

Für Laien gut verständlich

Ich habe einiges gelernt. Nicht alles war neu und super geheime Einschlaftipps gab’s für mich auch keine, aber ich habe dennoch einiges mitnehmen können und oft gestaunt (beispielsweise über die Netze, die Spinnen anlegen, wenn sie unter verschiedenen Drogen wie Koffein etc. stehen).

Manches hätte für mich kürzer gefasst und weniger wiederholt werden dürfen. Man merkt, dass der Autor in dem Thema aufgeht.

Was ich toll fand, ist, dass man alles nachvollziehen kann. Es ist definitiv ein für Laien sehr gut verständliches Buch.

Motivationshilfe

Ich empfehle das Buch allen, die eine Motivationshilfe brauchen, um dafür zu sorgen, mehr Schlaf zu kriegen. Die erschreckenden Folgen davon, die Wichtigkeit von Schlaf zu unterschätzen, werden gründlich aufgezeigt und es wird zur Änderung angeregt.

Auch für Leute, die sich detailliert für die Hintergründe interessieren (warum schlafen und träumen wir, was beeinflusst den Rhythmus etc.) kann „Das große Buch vom Schlaf“ ganz interessant sein.

3/5!

Das große Buch vom Schlaf: Die enorme Bedeutung des Schlafs – Beste Vorbeugung gegen Alzheimer, Krebs, Herzinfarkt und vieles mehr

480 Seiten / ISBN: 978-3-442-17791-2 / Übersetzung: Annika Tschöpe


Und was sagst du dazu?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Links mit einem Sternchen (*) sind Affiliate-Links. Wenn du einen Affiliate-Link anklickst und im Partner-Shop einkaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich entstehen keinerlei Mehrkosten.