Rachel Caine – Die Stillhouse-Lake-Reihe

#1 Die Angst schläft nie

So richtig Action hat Rachel Caine zwar erst am Ende eingebaut, aber mir haben die Schilderungen, Gedanken und Ängste der starken Protagonistin, die ihre beiden Kinder um jeden Preis beschützen will, gut gefallen. Wem kann sie trauen? Ist die Familie wirklich in Sicherheit vor dem Exmann, seinen Fans und den Familien der Opfer? Müssen sie weiterziehen? Denn: „Flucht muss eine Option sein. Immer.“ (S. 108)
Spielt sehr auf der Gefühlsebene – und das mochte ich. Auch der Schreibstil konnte mich überzeugen. 4/5!

Die Angst schläft nie (Stillhouse Lake, Band 1)

#2 Wer die Furcht kennt

Gefühlt ist viel mehr passiert als im Vorgänger, aber das hat es nicht unbedingt besser gemacht. Die verschiedenen Blickwinkel haben mir gefallen. Aber manches war nicht nachvollziehbar, mir too much und wurde nicht richtig aufgeklärt. Außerdem fand ich das Gemetzel am Ende ziemlich übertrieben. 3/5!

Wer die Furcht kennt (Stillhouse Lake, 2)

Weitere Teile der Stillhouse-Lake-Reihe von Rachel Caine:

Die Autorin ist leider im Jahre 2020 verstorben. Die Stillhouse-Lake-Reihe umfasst insgesamt 5 Teile, die Reihenfolge ab Band 3 lautet:

#3 Wenn die Hoffnung stirbt
#4 Still ruhen die Toten
#5 Stumm schreien die Schuldigen

Und was sagst du dazu?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Links mit einem Sternchen (*) sind Affiliate-Links. Wenn du einen Affiliate-Link anklickst und im Partner-Shop einkaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich entstehen keinerlei Mehrkosten.