Kurze Antworten auf große Fragen – Stephen Hawking

Meine Leseeindrücke zu „Kurze Antworten auf große Fragen“

Dass ich „Kurze Antworten auf große Fragen“ überhaupt gelesen habe, ist schon verwunderlich – aber es ist nicht das einzige, das mich hier überrascht hat.

Ich bin kein Wissenschaftsfreak. Nicht mal im Ansatz. Deswegen hat mich insbesondere überrascht, wie viel ich verstehen und nachvollziehen konnte. Das Buch ist durchaus auch für Laien geeignet, es enthält viele anschauliche Beispiele und ist allgemein gut verständlich geschrieben.

Ich fand die großen Fragen und Hawkings Sicht und Antworten darauf sehr interessant. Bei manchen Ausführungen musste ich mich ein bisschen beherrschen, nicht zu der kurzen Antwort zu springen, weil sie mir doch etwas zu ausholend waren. Aber im Großen und Ganzen konnte mich der Text fesseln und ohne die Erläuterungen wären die kurzen Antworten natürlich auch wenig aussagekräftig.

Es gibt zudem ein sehr persönlich geschriebenes Nachwort von seiner Tochter Lucy, das mich ziemlich berührt hat. Hier lernt man Hawking noch einmal von einer anderen Seite kennen.

Ich kann das Buch allen empfehlen, die wissen möchten, woher wir kommen oder wie Hawking die Welt sah und zu Gott, anderem intelligenten Leben da draußen und vielem mehr gestanden hat.

Mein Fazit

Auch für Laien verständlich und interessant!

4/5!

Kurze Antworten auf große Fragen bei Amazon anschauen.

255 Seiten / ISBN: 978-3-608-96376-2 / Übersetzung: Hainer Kober, Susanne Held


Und was sagst du dazu?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Links mit einem Sternchen (*) sind Affiliate-Links. Wenn du einen Affiliate-Link anklickst und im Partner-Shop einkaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich entstehen keinerlei Mehrkosten.