Solange die Liebe bleibt – Tanya Michna

Inhalt

Beth Overton überwindet in „Solange die Liebe bleibt“ ihre Flugangst, um ihrem Mann Allen hinterherzureisen. Dieser ist geschäftlich auf einer Messe. Wieder frischen Wind wollte sie in ihre Ehe bringen – doch dort angekommen, findet sie ihren Mann mit einer anderen Frau vor. Die beiden essen gemeinsam, streiten sich. Kollegen sind nicht zu sehen. Was tut ihr Mann da?

Figuren

Wir haben hier zwei Hauptrollen: Zum einen Beth, die ihren Mann in einer unerwarteten Situation erwischt. Und zum anderen Prof. Dr. Charlotta Fraser, genannt Carly, die Beth einen Job anbietet. Das ganze Treffen, die Umstände, sind sehr zufällig und eher unglaubwürdig. Auch Carly hat Männerprobleme und so dreht sich das Buch eben vorwiegend darum.

Die Figuren sind ganz gut gezeichnet. Nicht unglaublich ausgefeilt, aber man kann sie sich schon einigermaßen vorstellen.

Stil

Der Stil der Autorin ist ganz gut. Das Buch würde sich flüssig lesen lassen – wären da nicht die unzähligen Fehler. Ich bin fast wahnsinnig geworden. Das ist wirklich unterirdisch und geht gar nicht, sorry! Ich hoffe, dass das inzwischen geändert wurde. Das Cover ist jedenfalls ein anderes als das, das ich hier hatte.

Verlauf

Dadurch, dass es Hochs und Tiefs gibt, bleibt die Geschichte im Fluss. Ich war recht schnell am Ende angekommen. Alles in allem eine nette Story, aber umgehauen hat sie mich nicht. Sie konnte mich nicht so erreichen, wie ich mir das gewünscht hätte.

Fazit

Ganz ok.

3/5!

Solange die Liebe bleibt

Und was sagst du dazu?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Links mit einem Sternchen (*) sind Affiliate-Links. Wenn du einen Affiliate-Link anklickst und im Partner-Shop einkaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich entstehen keinerlei Mehrkosten.