Opferzahl – Arne Dahl

Inhalt

Zehn Menschen sterben in „Opferzahl“ bei einem Bombenanschlag auf die U-Bahn in Stockholm. Eine international nicht bekannte Terrorgruppe bekennt sich zu dem Attentat. Das A-Team ermittelt…

Zu viele

Leider hat mich das Buch nicht gekriegt. Es sind einfach zu viele Personen, die an die Leser*innen gebracht werden sollen. Wir haben hier die Passagiere der U-Bahn, das fast ein Dutzend Tote, die ermittelnden Organisationen und das A-Team. Ebenso gibt es Verdächtige und wiederum alte Fälle, die wieder hochgeholt werden. Immer wieder kommt der Autor auf die Sitzverteilung in der Bahn zu sprechen, Nummern werden an Personen vergeben, ebenso Namen und Einzelheiten. Das alles konnte ich mir nicht im Geringsten merken, weil ich keinen Bezug zu den Menschen aufbauen konnte. Es waren schlicht und ergreifend zu viele. Die Leute bleiben blass, es bleiben einfach nur Namen, denen ich nichts zuordnen kann.

Protagonisten

Auch zu den Protagonisten habe ich keinen Zugang gefunden. Ich weiß nicht, ob es daran liegt, dass ich noch kein anderes Buch über das A-Team gelesen habe (dieses hier ist der 9. Band). Möglicherweise hätte ich dann eher eine Beziehung zu den Ermittelnden aufbauen können. Aber das ändert natürlich nichts daran, dass die Figuren hier im Band einfach zu austauschbar und fremd bleiben.

Zäh

Für mich besteht das Buch aus einer Aneinanderreihung von Längen und Wiederholungen. Tempo und Spannung habe ich vergeblich gesucht. Es ist ein quälend langer Weg bis zu einem Ende, das mich ebenfalls nicht zufriedenstellen konnte.

Positiv

Positiv hervorheben möchte ich einige Dialoge. Gerade die Darstellung um Bengt hat mir gefallen.

Auch die Zeitungsberichte und widersprüchlichen Informationen erscheinen mir glaubhaft und gut aufgegriffen.

Fazit

Überladen, verwirrend, fad!

2/5!

Opferzahl: Kriminalroman (A-Team, Band 9)

Und was sagst du dazu?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Links mit einem Sternchen (*) sind Affiliate-Links. Wenn du einen Affiliate-Link anklickst und im Partner-Shop einkaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich entstehen keinerlei Mehrkosten.