Die Teerose – Jennifer Donnelly

Inhalt Fiona „Fee“ Finnegan ist 17 und arbeitet in „Die Teerose“ als Teepackerin. Eines Tages will sie raus aus der Fabrik, die monotone Arbeit hinter sich lassen und mit ihrem Freund Joe einen eigenen Laden eröffnen. Die beiden kennen und lieben sich seit Kindertagen. In etwa einem Jahr würden sie genug Geld gespart haben, um […]

Zwanzig Zeilen Liebe – Rowan Coleman

Die Hauptfiguren Wir haben in „Zwanzig Zeilen Liebe“ drei Personen, die in sich abwechselnden Kapiteln aus der Ich-Form heraus ihre Geschichte erzählen: Stella, 32, übernimmt die Nachtschichten im Marie-Francis-Hospiz- und Rehabilitationszentrum. Sie ist immer für alle da, doch an ihren Mann Vincent kommt sie nicht mehr heran, seit er verwundet wurde. Ist ihre Ehe endgültig […]

Die Geschichte der Baltimores – Joel Dicker

Inhalt In „Die Geschichte der Baltimores“ geht es um die Familie Goldman, die sich sozusagen in zwei Familien teilt, nämlich die Goldmans aus Baltimore und die Goldmans aus Montclair. Zwei Familien, die so unterschiedlich sind: Während Marcus mit seinen Eltern ein „Mittelklasseleben“ führt, ist das der Baltimores beneidenswert perfekt. Oder doch nicht? Die Figuren Marcus […]

Sabine Kornbichler – Wie aus dem Nichts

Inhalt Nur knapp entgeht Dana, Inhaberin einer Alibi-Agentur, dem Tod. Denn als ihr Freund und Enthüllungsjournalist Alex erschossen wird, hockt sie praktisch mitten in der Schusslinie. Wer ist der Mann mit der Fuchsmaske, der ihr Alex nahm? Und schwebt sie selbst nun fortwährend in Gefahr? Meinung „Wie aus dem Nichts“ ist ein eigenständiger Roman von […]

Hendrik Groen – Eierlikörtage

Inhalt „Eierlikörtage – Das geheime Tagebuch des Hendrik Groen, 83 1/4 Jahre“ – so nennt sich der Roman, in dem der Protagonist seinen Alltag im Seniorenheim ganz offen beschreibt. Auch wenn er selbst nicht mehr ganz taufrisch ist, kann er das Gejammer und Gemecker seiner Mitbewohner nur schwer ertragen. Glücklicherweise hat er ein paar gute […]

Jodi Picoult – Bis ans Ende aller Tage

Inhalt Chris und Emily, fast gleichaltrig und zusammen aufgewachsen, sind in „Bis ans Ende aller Tage“ unzertrennlich. Heute, als junge Erwachsene, sind sie ein Paar. Sie machen alles zusammen, verbringen die meiste Zeit gemeinsam. Doch was geschah am 07.11.1997, als Emily ihr Leben durch einen Kopfschuss verlor? Wollten sich die beiden wirklich umbringen? Und warum? […]

Julie Hastrup – Stiller Hass

Inhalt In „Stiller Hass“ kommt ein Krankenwagen von der Fahrbahn ab. Wie sich herausstellt, war es kein Unfall. Der Patient, ein verurteilter Mörder, entkommt. Außerdem wird ein Landwirt brutal ermordet. In Rebekkas Heimatstadt, in der sie gerade ihrer Mutter zur Seite steht, überschlagen sich die Ereignisse. Sie hat Glück und darf ermitteln. Zusammen mit Michael, […]

Julie Hastrup – Die Toten am Lyngbysee

Inhalt In „Die Toten am Lyngbysee“ wird, wie der Titel schon vermuten lässt, eine Tote gefunden – und zwar auf einer Bank am Lyngbysee. Seltsam hergerichtet – in auffälligen Kleidern, stark geschminkt und einparfümiert – sitzt sie dort, wirkt fast lebendig. Wie sich herausstellt, handelt es sich nicht um die Kleidung des Opfers, auch die […]

Sabine Kornbichler – Das böse Kind

Der Fall In „Das böse Kind“ lesen wir von Michaela Breuer, die in Panik gerät, vor ein Auto läuft und stirbt. Die „Anwältin der Toten“ Kristina Mahlo soll den Nachlass der jungen Frau regeln – und beginnt gleichzeitig, einige Recherchen zu dem mysteriösen Unfall anzustellen. Was hat Michaela so in Angst und Schrecken versetzt? Kris […]

Julie Hastrup – Todessommer

Inhalt Die 9-jährige Sophie Kyhn Larsen wird in „Todessommer“ vermisst. Ein Pullover und ihr Handy werden gefunden, von ihr fehlt jedoch jede Spur. Was ist passiert? Steckt der leibliche Vater dahinter? Er hat schon mehrfach gedroht, sie zu sich zu holen. Oder ist dem Stiefvater eine Sicherung durchgebrannt? War es ein Fremder? Ist sie vielleicht […]