Light Up the Sky – Emma Scott

Fortsetzung

Das erste Buch (Bring Down the Stars) endet völlig fies und offen, deshalb werde ich auf den Inhalt von „Light Up the Sky“ nicht eingehen. Man wird die Fortsetzung sowieso lesen wollen, wenn man „Bring Down the Stars“ beendet hat. Ich habe es kaum ausgehalten, als ich mit diesem monströsen Cliffhanger sitzengelassen wurde!

Meinung

Was ich aber sagen kann: Hach, das war was! Ich mochte nicht nur die Protagonisten so gerne, sondern z.B. auch Professor O. (!), Paul usw. Außerdem durchlebt man eine Vielzahl von Gefühlen, man leidet richtig mit – Angst, Wut, Akzeptanz, Vertrauen, Liebe… Die Personen entwickeln sich weiter und ich habe es einfach so gerne mitverfolgt. Zumal alles auch viel mehr in die Richtung geht, die ich mir schon im ersten Band von Herzen gewünscht habe.

Einzig und allein eine Sache am Ende fand ich vom Zeitpunkt und auch an sich absolut unglaubwürdig, aber na ja. Es war klar (und auch toll!), dass es noch eine Rolle spielen würde – und es hat ja auch geholfen, deshalb will ich die Umstände einfach mal hinnehmen.

Insgesamt ein wirklich gelungener Zweiteiler von Emma Scott, sehr gefühlvoll und mitreißend, mit vielen schönen Worten – und auch was dahinter.

5/5!

Light Up the Sky: Roman (Beautiful-Hearts-Duett, Band 2)

Eine Antwort

Und was sagst du dazu?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Links mit einem Sternchen (*) sind Affiliate-Links. Wenn du einen Affiliate-Link anklickst und im Partner-Shop einkaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich entstehen keinerlei Mehrkosten.