Dornenmädchen – Karen Rose

Inhalt

Psychotherapeutin Faith flieht in „Dornenmädchen“ vor ihrem Stalker. Mehrere Male ist sie nur knapp dem Tod entkommen, nun will sie mit neuem Namen in einer anderen Stadt noch einmal ganz von vorne anfangen. Auf dem Weg zu dem leerstehenden Haus ihrer Familie, das sie einst geerbt hat, überfährt sie fast eine junge Frau. Nackt und misshandelt, blutüberströmt, liegt sie auf der Straße. Faith ruft Hilfe – und gerät selbst ins Visier der Ermittler, denn das Opfer wurde ausgerechnet in der Villa festgehalten, die Faith ansteuern wollte…

Flott

Wer schon Thriller von Karen Rose kennt, der weiß, was in etwa auf den Leser zukommt: Eine spannende Story, die mit einer prickelnden Liebesgeschichte verbunden ist.

Der Einstieg in das Buch fiel mir leicht, denn sofort werden eine Menge Fragen aufgeworfen, die Ereignisse überschlagen sich und man ist direkt mittendrin.

Auch die sich anbahnende Lovestory lässt nicht lange auf sich warten. Schnell wird klar: Faith findet Gefallen an Deacon, dem FBI-Agenten mit dem auffälligen Äußeren. Und auch Deacon kann nicht mehr klar die Fakten von seinen Gefühlen trennen. Ist Faith verdächtig? Kann er die Sache überhaupt noch neutral betrachten? Hier findet sich dann auch ein kleiner Kritikpunkt meinerseits: Die beiden sind wirklich flott. Sie verlieben sich praktisch in einem Augenblick und beide reagieren andauernd körperlich aufeinander. Ständig. Immer. Und obwohl sie sich gerade erst frisch begegnet sind, landen sie schon sehr bald im Bett. Gerade in dieser Ausnahmesituation, die beide ja durchleben, ist das für mich schwer vorstellbar. Aber nichtsdestotrotz schätze ich den Aufbau der Bücher, die Rose vorlegt, sehr. Sie wird nicht umsonst die „Queen of Romantic Suspence“ genannt. Die Liebesgeschichten machen stets einen zusätzlichen Reiz aus und dürften nicht fehlen. Auch hier gefällt mir z.B., wie die beiden sich aneinander herantasten. Außerdem sind sie sich über ihre „Hals-über-Kopf-Liebe“ selbst klar, was ich gut finde und was das Ganze dann schon wieder ein Stück weit authentisch macht.

Figuren

Die Protagonisten haben jede Menge durchgemacht und sind (trotzdem/deswegen) stark und entschlossen. Die Autorin zögert nicht, ihre Figuren durch die Hölle zu schicken – und zwar teils mehr als einmal. So lernt man sie allerdings auch schnell kennen und fühlt sich ihnen verbunden. Ich mochte Faith und Deacon sehr, sie sind sympathisch und ehrgeizig. Auch die Nebendarsteller sind großartig, z.B. die mutige kleine Roza und die entschlossene Corinne. Alle kommen absolut „echt“ rüber. Es ist noch nie vorgekommen, dass mir die von Karen Rose entwickelten Charaktere nicht gefallen haben, sie hat einfach ein wirklich gutes Händchen für die Ausarbeitung ihrer Figuren. Sie sind lebendig und entwickeln sich stets weiter, da sie auch immer mal wieder am Rande in anderen ihrer Werke vorkommen.

Zum Miträtseln

Ebenso scheut sie nicht davor zurück, Leichen zu stapeln. Verletzte und Tote gibt es immer in mehr als ausreichendem Maße. Das ist auch hier der Fall und hält den Leser bei Laune. Ständig passiert etwas Neues, das spannend verpackt und rätselhaft daherkommt. Ich war von Anbeginn an gefesselt und habe mich auf den sage und schreibe 896 Seiten keine Zeile lang gelangweilt. Es gibt viele falsche Fährten, interessante Wendungen und man verliert nie den Spaß am Miträtseln. Perfekt!

Reihenfolge

„Dornenmädchen“ ist der Auftaktband der Dornen-Reihe. Die Reihenfolge lautet:

1- Dornenmädchen
2- Dornenkleid
3- Dornenspiel
4- Dornenherz
5- Dornenpakt

Fazit

Ich mag die Bücher der Autorin sehr! Spannend, mit lebendigen Charakteren, trotz der Länge nie langweilig. Hier könnte die Liebesgeschichte zwar glaubwürdiger sein, aber alles in allem: Daumen hoch. Ich bin ein großer Fan ihrer Wälzer und ich bleibe es auch!

4/5!

Dornenmädchen: Thriller (Die Dornen-Reihe 1)

Und was sagst du dazu?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Links mit einem Sternchen (*) sind Affiliate-Links. Wenn du einen Affiliate-Link anklickst und im Partner-Shop einkaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich entstehen keinerlei Mehrkosten.