Andreas Föhr – Der Prinzessinnenmörder

Inhalt

In „Der Prinzessinnenmörder“ wird eine Leiche gefunden. Es handelt sich um ein 15-jähriges Mädchen. Das Opfer ist in ein goldenes Kleid gehüllt und trägt eine nummerierte Plakette im Mund. Kommissar Wallner aus Miesbach ermittelt. Als eine weitere Leiche auftaucht, wird schnell klar: Der Täter spricht ihn, Wallner, persönlich an…

Die Hauptfiguren

Das Buch ist der Auftakt zu einer Reihe. Hier lernen wir den immer fröstelnden Wallner kennen, der die Hauptrolle einnimmt. Auch wenn Polizeiobermeister Kreuthner, ein cleverer, aber nicht immer nüchterner Kopf, lieber im Mittelpunkt stehen würde. Die beiden sind sympathische Charaktere, die sich zwischen den anderen, auch gut gezeichneten Figuren behaupten können.

Der Verlauf

Der Autor schreibt teils bayerisch, aber immer so, dass auch ich alles verstanden habe. Die Handlung und das Motiv scheinen gut durchdacht. Zwar handelt es sich nicht um unglaublich ausgeklügelte und noch nie dagewesene Umstände, dafür ist aber alles gut nachvollziehbar.
Die Auflösung erscheint im Nachhinein glasklar. Es hätte gar nicht anders kommen können. Allerdings sind einige Dinge nicht so überraschend, wie man sich das vielleicht wünscht.

Beschreiben würde ich das Buch kurz und knackig als bodenständig. Es ist nicht abgehoben, nicht unglaubwürdig, weder übertrieben noch fließt unnötig Blut. Der Krimi kommt ganz ohne Effekthascherei aus.
Gerade durch Wallners Opa Manfred kommt neben der Suche nach dem Mörder auch das Familiäre und Private nicht zu kurz. Zusätzlich gibt es hier einen gewissen Witz inklusive, was gekonnt auflockert.

Fazit

Anständige und solide Unterhaltung.

4/5!

Der Prinzessinnenmörder: Kriminalroman

Reihenfolge der Wallner- und Kreuthner-Kriminalromane

1 Der Prinzessinnenmörder
2 Schafkopf
3 Karwoche
4 Schwarze Piste
5 Totensonntag
6 Wolfsschlucht
7 Schwarzwasser
8 Tote Hand
9 Unterm Schinder

Eine Antwort

Und was sagst du dazu?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Links mit einem Sternchen (*) sind Affiliate-Links. Wenn du einen Affiliate-Link anklickst und im Partner-Shop einkaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich entstehen keinerlei Mehrkosten.