Andreas Föhr – Schafkopf

Darum geht’s

Der zweite Fall für Wallner und Kreuthner führt sie auf den Riederstein. Ein Mann wurde auf dem Berg erschossen. Schnell stellt sich heraus, dass es einen Zusammenhang mit einer seit Längerem verschwundenen Frau gibt. Wie ist das alles miteinander verbunden?

Teil 2 der Reihe von Andreas Föhr. „Der Prinzessinnenmörder“ konnte mich überzeugen und so habe ich mir den Nachfolger natürlich nicht nehmen lassen.
Auch hier bleibt er seiner Linie treu: Solide Kriminalgeschichte, alles sehr bodenständig und ohne besondere Knalleffekte.

Gewalt in einer Beziehung, darum geht es. Ein brisantes, immer aktuelles und wichtiges Thema. Ich finde es toll, dass sich der Autor diesem annimmt.

Figuren

Die Figuren sind wieder toll gezeichnet, sie wirken lebendig. Susi, die geschlagene, aber treue Frau ist ebenso authentisch wie der Anwalt Falcking, der nicht gerade die sauberste Weste trägt. Auch die Ermittler sind wieder gut getroffen. Das Privatleben Wallners spielt eine nicht unbedeutende Rolle, was ich immer mag. Opa Manfred hat diesmal einige Geheimnisse, die er unbedingt für sich behalten will. Es sieht danach aus, als würde er eine junge Frau bezahlen. Wallner ist fassungslos und hat natürlich allen Grund zur Sorge!

Gelungenes Ende

Das Ende hat mich völlig überrascht. Schnell können solche Auflösungen in die Hose gehen – hier ist das aber nicht der Fall. Ich bin sehr angetan!

Fazit

Spannend und mit absolut unerwartetem Ausgang! Für mich noch eine Steigerung zum Vorgänger.

5/5!

Schafkopf: Kommissar Wallner 2

Reihenfolge der Wallner- und Kreuthner-Reihe

1 Der Prinzessinnenmörder
2 Schafkopf
3 Karwoche
4 Schwarze Piste
5 Totensonntag
6 Wolfsschlucht
7 Schwarzwasser
8 Tote Hand
9 Unterm Schinder

Eine Antwort

Und was sagst du dazu?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Links mit einem Sternchen (*) sind Affiliate-Links. Wenn du einen Affiliate-Link anklickst und im Partner-Shop einkaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich entstehen keinerlei Mehrkosten.