Es beginnt mit einer Nacht – Kelly Moran

Kurzmeinung

„Es beginnt mit einer Nacht“ ist Teil 3 der Redwood-Love-Reihe. Diesmal sind Tierarzt Drake und Hundefriseurin Zoe die Protagonisten.
Er hat vor einigen Jahren seine Frau verloren, sie damit ihre beste Freundin. Außerdem leidet ihre Mutter an Demenz. Ich war mir erst nicht sicher, was die Autorin aus dieser Geschichte machen würde und ob ich sie lesen sollte. Würde es zu viel Trauer, Krankheit, Ernsthaftigkeit in der Wohlfühl-Reihe geben?

Nun ja. Ich muss definitiv sagen, dass mir die anderen beiden Teile besser gefallen haben, was aber auch an den Personen gelegen haben kann. Zoe ist nach außen hin eher derb und immer flirty unterwegs, ich konnte mich nicht mit ihr identifizieren. Letztlich blickt man hinter ihre Fassade und gewinnt andere Eindrücke, was mir immerhin etwas geholfen hat.
Drake ist ein toller Typ, ich mochte ihn schon in den anderen Teilen sehr.

Auch in den Vorgängern gab es für mich Situationen zum Augenrollen, ich wusste also in etwa, was mich erwartet und dass ich das Ganze nicht zu ernst nehmen sollte, war aber auf die völlig überzogene Spinnen-Aktion oder die vielen schrägen Typen einfach nicht gefasst.

Das Ende kam mir zu schnell und war vor allem viel zu viel dafür, dass wir ein paar Sekunden zuvor noch völlig in der Luft hingen.

Trotzdem war es schön, auch die anderen wiederzutreffen und ich bereue nicht, dass ich den Teil gelesen habe. Insgesamt war’s für mich aber nur okay, mehr nicht.

3/5!

Redwood Love – Es beginnt mit einer Nacht (Redwood-Reihe 3)

Reihenfolge:

Redwood Love – Es beginnt mit einem Blick
Redwood Love – Es beginnt mit einem Kuss
Redwood Love – Es beginnt mit einer Nacht

2 Antworten

Und was sagst du dazu?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Links mit einem Sternchen (*) sind Affiliate-Links. Wenn du einen Affiliate-Link anklickst und im Partner-Shop einkaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich entstehen keinerlei Mehrkosten.