Die Zerrissenen – Stephanie Fey

Inhalt

Die Frau fürs Leben gab es nicht für ihn, zumindest nicht oberhalb der Erde. Da musste er schon tiefer graben.“ (S. 125, „Die Zerrissenen“).

Ja, hier geht es offenbar um einen Mann, der allen Bezug zur Realität verloren hat. Das ist aber nur einer der spannenden Stränge dieses dritten Bandes. Wie schon in den Vorgängern, geht es hier auch um die RAF und das Nachwort erklärt auch noch einmal, was die Autorin mit ihrer Trilogie bezweckt. Auch Carinas Privatleben spielt eine große Rolle. Sie hat in dem vorherigen Thriller („Die Verstummten„) etwas erfahren, das ihr Leben komplett auf den Kopf gestellt hat. Nun muss sie sehen, wie sie damit umgeht. Es ist interessant, diese verzwickte Geschichte mitzuverfolgen.

Carinas Vater, Kriminalhauptkommissar Matte Kyreleis, ist natürlich auch wieder am Start. Er kann seine Tochter einfach nicht loslassen. Privat wie beruflich geraten sie immer wieder aneinander. Die Darstellung schien mir sehr realistisch.

Verlauf

Ich muss zugeben, dass mir der Einstieg etwas schwerer fiel. Manches war für mich auch etwas verwirrend. Mit zunehmender Seitenzahl erhöhte sich allerdings auch bei mir der Lesespaß. Letztlich war ich wieder sehr gefesselt und gespannt, wie sich alles finden würde.

Am Ende wartet ein richtiger Knall auf den Leser. Ich war völlig unvorbereitet und entsprechend baff.

Fazit

Politischer Thriller, spannend in mehrerlei Hinsicht!

4/5!

Die Zerrissenen: Thriller (Die Carina-Kyreleis-Thriller, Band 3)

Reihenfolge

Die Carina-Kyreleis-Reihe in der richtigen Reihenfolge:

1 – Die Gesichtslosen
2 – Die Verstummten
3 – Die Zerrissenen



Eine Antwort

Und was sagst du dazu?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Links mit einem Sternchen (*) sind Affiliate-Links. Wenn du einen Affiliate-Link anklickst und im Partner-Shop einkaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich entstehen keinerlei Mehrkosten.