Ziemlich gute Gründe, am Leben zu bleiben – Matt Haig

Leseeindrücke

„Ziemlich gute Gründe, am Leben zu bleiben“ ist so ein wichtiges, so ein tolles und Mut machendes Buch!

Ich habe sehr viel gefühlt beim Lesen. Ich habe gespürt, wie persönlich die Zeilen sind, dass der Autor das alles tatsächlich erlebt hat. Hut ab für seine Offenheit und Ehrlichkeit, für seinen Mut, so ungeschönt darüber zu schreiben!
Ich habe viele Sachen nachempfinden können, stellenweise war ich sehr berührt.

Es sind seine Erfahrungen mit den Themen Depressionen und Ängste, es sind die Dinge, die ihm helfen oder nicht helfen, die er in dem Buch festgehalten hat. Man muss nicht in allen Punkten mitgehen. Aber ich glaube, dass das Geschriebene -ganz oder teilweise- ganz viele Menschen erreichen kann. Tief drinnen. Und dass man sich nach dem Lesen viel mehr verstanden und viel weniger allein fühlt als vorher. Und das ist so verdammt viel wert!

Ich finde, dass „Ziemlich gute Gründe, am Leben zu bleiben“ ein Buch für alle ist, nicht nur für Menschen mit psychischen Erkrankungen. Weil es nämlich wichtig ist, diese Themen zu verstehen, selbst wenn man nicht unmittelbar betroffen ist.

Fazit

Ja. Einfach nur Ja zu diesem Buch!

5/5!

Direkt zum Buch bei Amazon.

304 Seiten / ISBN 978-3-423-28071-6 / Übersetzung: Sophie Zeitz


Auch von Matt Haig auf BuchBesessen:

Ich und die Menschen
Die Mitternachtsbibliothek

4 Antworten

Und was sagst du dazu?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Links mit einem Sternchen (*) sind Affiliate-Links. Wenn du einen Affiliate-Link anklickst und im Partner-Shop einkaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich entstehen keinerlei Mehrkosten.