Der perfekte Kreis – Benjamin Myers

Das Phänomen der Kornkreise „Der perfekte Kreis“ ist ein Roman, in dem es um das große Ganze geht. Darum, wie unterschiedlich man alles Mögliche auslegen kann. Es geht um die Wichtigkeit des Hier und Jetzt, um die Bedeutsamkeit einer erfüllenden Aufgabe, um das Zugehörigkeitsgefühl. Um die Schönheit der Natur. Und um die Hoffnung.Es geht um […]

Offene See – Benjamin Myers

Inhalt Robert schwelgt in „Offene See“ in den Erinnerungen seiner Jugend, genauer gesagt geht es um das Jahr 1946, das sein Leben verändert und in eine bestimmte Richtung gelenkt hat: Der Krieg ist vorbei und Robert hat die Prüfungen in der Schule abgeschlossen. Bis die Ergebnisse bekanntgegeben werden, will er sein Fernweh stillen. Er macht […]

Kirschblüten und rote Bohnen – Durian Sukegawa

Inhalt „Kirschblüten und rote Bohnen“ ist ein schönes und kurzes Buch über einen trinkenden Ex-Häftling, der notgedrungen in einem Imbiss arbeitet, und eine 76-Jährige, die nichts lieber tun würde, als ihm dort zu helfen. Da Sentaro nicht gewillt ist, die betagte Dame einzustellen, entspinnt sich eine interessante Geschichte daraus. Kernthemen Es werden viele wichtige Themen […]

Mariana Leky – Was man von hier aus sehen kann

Wow. Wow, wow, wow! Wie kann ein Buch denn bitte so stimmig sein?! Ich LIEBE den Schreibstil, ich liebe die Geschichte an sich, ich liebe, wie alles eine Bedeutung hat, wie alles zusammenpasst. Inhaltlich sollte man ruhig unvorbereitet an „Was man von hier aus sehen kann“ rangehen. Habe ich auch gemacht. Eine Zusammenfassung zu schreiben, […]

Ewald Arenz – Der große Sommer

Nachdem mir „Alte Sorten“ von Ewald Arenz so überraschend gut gefallen hat, musste ich das neue Buch des Autors unbedingt lesen. Und was soll ich sagen? Das wird jetzt wohl mit allen seinen Geschichten so sein. Ich bin schon jetzt echt ein Fan! Ich mag sehr, wie der Autor schreibt. Aus irgendeinem Grund habe ich […]

Ewald Arenz – Alte Sorten

Dieses Buch hat mich so überrascht! Ich habe an dem Thema Landwirtschaft nicht mehr oder weniger Interesse als der Durchschnitt, aber Ewald Arenz hat mich wirklich gut unterhalte. Es war keine Sekunde langweilig, ganz im Gegenteil.Es war eine Mischung aus größtenteils unaufgeregtem Lesen, schön, traurig, manchmal gar berührend – und dann doch auch mal richtig […]

Andreas Izquierdo – Der Club der Traumtänzer

Inhalt In „Der Club der Traumtänzer“ lernen wir Gabor Schoening kennen. Er ist ein erfolgreicher Unternehmensberater und leidenschaftlicher Tänzer. Gabor ist zufrieden mit seinem Leben, den wechselnden Frauengeschichten. Alles läuft rund – bis er einen Unfall baut und fortan von dem Opfer, einer Sonderschulleiterin, erpresst wird: Entweder er bringt fünf Schülern mit Lernschwäche das Tanzen […]

Andreas Izquierdo – Das Glücksbüro

Inhalt In „Das Glücksbüro“ geht es um Albert Glück. Er lebt und arbeitet in dem Amt für Verwaltungsangelegenheiten. Vordrucke erfüllen ihn mit Freude. Merkwürdig, dass ihm das Formular E 45 nichts sagt, das plötzlich auf seinem Schreibtisch auftaucht. Der Antrag beantragt auch nichts. Ein komischer Zwischenfall. Um den Vorgang aus der Welt zu schaffen, muss […]